Anschrift:

Postfach 110820
35353 Gießen
Tel.: 0641 3061549

Geschäftsstelle:

Stadtarchiv
Berliner Platz
35390 Gießen

Aktuelles

Mitteilungen des Oberhessischen Geschichtsvereins 2016, 101. Band: Der 101. Band des Oberhessischen Geschichtsvereins Gießen 2016 ist soeben erschienen. Mit einem Umfang von gut 500 Seiten bietet dieser Band mit seinen Beiträgen eine umfangreiche und breit angelegte Themensammlung von der Zeitgeschichte bis ins Mittelalter. mehr»»

14.12.2016, Becker: Waldgirmes, Germanicus und der mons Taunus

Römerlager Waldgirmes
Achtung: Die Vortragsreihe startet ab dieser Vortragssaison um 19.00 Uhr! Ort bleibt im Netanya-Saal, Altes Schloss, Gießen. Der Vortrag am 14.12. von Dr. A. Becker wirft einen Blick auf die Ausgrabungen der spätaugusteischen Siedlung von Lahnau-Waldgirmes und bindet die Ergebnisse in ihr historisches Umfeld ein.
Foto: Gotibald86, Römerlager Waldgirmes 29.08.2009 (Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7686103)

Waldgirmes, Germanicus und der mons Taunus

Die Grabungen in Waldgirmes 2008 und 2009 erbrachten das Ergebnis, dass die Siedlung auch nach 9.n.Chr. noch weiter existierte, wahrscheinlich sogar bis 16 n.Chr. Damit stellt sich die Frage, ob der Platz in den Feldzügen des Germanicus in den Jahren 15 und 16 n. Chr. möglicherweise ein Rolle gespielt hat und ob sich weitere Informationen zur Lage des antiken mons Taunus gewinnen lassen.

Referent Dr. Armin Becker ist Experte für die Geschichte römisch-germanischer Beziehungen. Er war 1996-2009 mit der Durchführung der archäologischen Ausgrabungen in der spätaugusteischen Siedlung von Lahnau-Waldgirmes befasst. Seit November 2015 leitet er die Großgrabung im Archäologischen Park Xanten des Landschaftsverbands Rheinland (LVR).

Der Vortrag findet um 19.00 Uhr im Netanya-Saal des Alten Schlosses am Brandplatz in Gießen statt. Der Eintritt ist kostenlos.